Grüne mit neuer Führung
Roth und Bütikofer bilden neue Grünen-Spitze

Claudia Roth und Reinhard Bütikofer führen künftig die Grünen an. Roth wurde Nachfolgerin von Angelika Beer gewählt, Bütikofer wurde als Parteichef bestätigt.

HB BERLIN. Die Grünen-Parteiführung teilen sich künftig Claudia Roth und Reinhard Bütikofer. Beide wurden am Samstag zu Parteivorsitzenden von Bündnis90/Die Grünen gewählt.

Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung Roth erhielt auf dem Bundesparteitag in Kiel 528 von 678 gültigen Stimmen. Das entspricht einer Zustimmung von 77 Prozent. Grünen-Parteichef Bütikofer wurde im Amt bestätigt worden. Er erhielt 564 von 663 gültigen Stimmen. Das entspricht einer Zustimmung von 85,7 Prozent.

Der frühere Bundesgeschäftsführer wurde im Dezember 2002 zusammen mit Angelika Beer an die Spitze der Partei gewählt, nachdem die damaligen Vorsitzenden Fritz Kuhn und Claudia Roth kurzfristig zurückgetreten waren.

Roth tritt die Nachfolge der bisherigen Parteichefin Angelika Beer an, die nicht wieder kandidierte. Die 49 Jahre alte Schwäbin war bereits von 2001 bis 2002 Grünen-Vorsitzende, konnte sich dann aber wegen der mittlerweile gelockerten Trennung von Amt und Mandat nicht um eine erneute Amtszeit bewerben. Eine Gegenkandidatin gab es nicht.

Gewählt wurde am Samstag der gesamte Vorstand, neben Roth und Bütikofer Steffi Lemke als Geschäftsführerin, Dietmar Strehl als Schatzmeister sowie Katja Husen und Omid Nouripour als Beisitzer. Husen setzte sich in einer Kampfabstimmung gegen die Hamburger Parteichefin Anja Hajduk vor.

Mit der neuen Führungsspitze stellen sich die Grünen für den Bundestagswahlkampf 2006 auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%