Helmut Schmidt
Der unbequeme Welterklärer

PremiumHelmut Schmidt wurde erst im Alter zum bewunderten unbeugsamen Klartextredner, eine faszinierende Mischung aus volkstümlicher Sprache und intellektuellem Scharfsinn. Schmidt Schnauze eben.

Helmut Schmidt wäre wahrscheinlich nie so beliebt geworden, wenn er noch ein paar Jahre länger Kanzler geblieben wäre. Die Deutschen mochten den intellektuellen Volkswirt nicht wirklich. In seiner Zeit als Regierungschef galt Schmidt in der Bevölkerung als arrogant, besserwisserisch und unnahbar. Ein Mann des Volkes wie sein Amtsvorgänger Willy Brandt war Schmidt nicht. Vielleicht war das auch nie sein Anspruch.

Seinen Politikstil beschrieb der sozialdemokratische Vordenker selbst einmal mit dem treffenden Satz: „In der Politik hat keine Emotion und keine Leidenschaft Platz außer der Leidenschaft der Vernunft.“ Für Schmidt sollte keine Begeisterung größer sein als diese „nüchterne Leidenschaft zur praktischen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%