Hindukusch
Bundeswehr-General vertraut afghanischen Sicherheitskräften

In 22 Monaten soll Schluss sein mit dem Afghanistan-Einsatz in seiner jetzigen Form. Frage wird sein, ob die Afghanen die Verantwortung für die Sicherheit schultern können. In der Truppe ist man vorsichtig optimistisch.

BerlinKnapp zwei Jahre vor dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes haben afghanische Sicherheitskräfte weitgehend die Verantwortung von der Bundeswehr in Nordafghanistan übernommen. „Die Federführung für die Planung und Durchführung praktisch aller Sicherheitsoperationen liegt bereits heute bei unseren afghanischen Partnern“, sagte der Kommandeur der Internationalen Schutztruppe Isaf für Nordafghanistan, Bundeswehr-General Erich Pfeffer. Er übergibt heute in Masar-i-Scharif das Regionalkommando an General Jörg Vollmer ab. Der Einsatz der Nato-geführten Isaf läuft Ende 2014 aus.

„Die Rolle der Isaf beschränkt sich jetzt auf die Beratung und Unterstützung mit beispielsweise Informationen oder durch Sprengfallenräumung“, sagte Pfeffer. „Aber eine Vielzahl von Operationen führen unsere Partner bereits...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%