Ifo-Beschäftigungsbarometer
Einstellungsboom trotzt Brexit

PremiumAuch die Aussicht auf den Brexit bremst den Boom bei der Beschäftigung in Deutschland nicht. Doch die Arbeit könnte besser verteilt werden, zeigen Umfragen. Forscher sehen die Regierung in der Pflicht.

BerlinDas Votum der Briten für einen EU-Ausstieg schlägt sich bislang nicht auf den Arbeitsmarkt nieder. Die deutschen Unternehmen planen weiter, zusätzliche Mitarbeiter einzustellen. Darauf deutet das Ifo-Beschäftigungsbarometer hin, das die Konjunkturforscher exklusiv für das Handelsblatt berechnen. Der Index stieg im Juli leicht auf 108,1 Punkte, nach 108,0 Zählern im Juni. In der Industrie sind es vor allem Konsumgüterhersteller, die Personal aufbauen wollen. Auch die Bauwirtschaft, die ihre Geschäftsaussichten so gut bewertet wie nie, sucht neue Mitarbeiter. Etwas gesunken ist die Einstellungsbereitschaft im Handel.

Dass die Entscheidung in Großbritannien für den Brexit die Personalchefs bisher kaltlässt, hat auch das Institut...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%