Im Profil
Parteirebellin mit eigener Partei

Gabriele Pauli bleibt ihrem Ruf, eine Alleingängerein zu sein, treu. Die von ihr angekündigte eigene Partei wird bereits die dritte politische Heimat der 51-Jährigen sein.

BERLIN. Wann genau die frühere Fürther Landrätin und jetzige bayerische Landtagsabgeordnete Gabriele Pauli den Zeitpunkt verpasst hat, an dem sie vom CSU-Establishment in München als Rebellin noch ernst genommen wurde, lässt sich schwer sagen. Wahrscheinlich bildete ihre trotzige Kandidatur um den CSU-Parteivorsitz 2007 den Wendepunkt in ihrer schillernden Karriere.

Den größten persönlichen Triumph erlebte die 1957 im fränkischen Schweich geborene leidenschaftliche Motorradfahrerin, als sie 2006 mit ihrer Kritik am damaligen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber bundesweit Aufmerksamkeit erregte. Mit dem nie geklärten Vorwurf, sie sei als unbequeme Kritikerin der CSU bespitzelt worden, trug Pauli wesentlich dazu bei, dass Stoiber noch im gleichen Jahr seinen Rückzug ankündigen musste.

Dass Pauli 2007 die CSU verließ und sich bei den Freien Wählern engagierte, war nur folgerichtig. Allerdings sorgte sie mit ihren Thesen von einer Ehe auf Zeit oder mit ihrem von der Ehe unabhängigen Familienbild auch dort für reichlich Verwirrung. Übel genommen wurde ihr auch ihre hohe Affinität für Medienauftritte sowie ihre Versuche, für spektakuläre Interviews Geld zu verlangen.

Als Spitzenkandidatin der Freien Wähler scheiterte Pauli zuletzt bei der Europawahl mit dem Ziel, in das Straßburger EU-Parlament einzuziehen. Als sie unmittelbar danach ankündigte, eine neue Partei gründen zu wollen, riss der bayerischen Landtagsfraktion der Freien Wähler der Geduldsfaden – Pauli wurde ausgeschlossen. Gestern nun gab die Politik-Rebellin bekannt, dass sie mit ihrer Gruppierung „Freie Union“ für „wahre Werte“ wie Frieden, Liebe, Freude und Geduld eintreten werde. Die Gründungsversammlung soll diesen Sonntag stattfinden. Für ihre alten Mitstreiter ist die an ihrem Sendungsbewusstsein gescheiterte Pauli nun endgültig in die Esoterik abgedriftet.

Daniel Goffart
Daniel Goffart
Handelsblatt / Ressortleiter
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%