Infrastruktur in Deutschland
Viel Geld, kaum Projekte

PremiumVerkehrte Vorzeichen: Früher fehlten im Straßenbau die Mittel, heute fehlen Ideen und Planer für öffentliche Investitionen. Bei fast der Hälfte der 2015 angekündigten Projekte könnte der Spatenstich ausbleiben.

Vor fast genau einem Jahr, die parlamentarische Sommerpause hatte gerade begonnen, trat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) stolz vor die Presse und präsentierte eine Liste. Gut 2,7 Milliarden Euro habe er für den Neu- und Ausbau sowie die Sanierung von Straßen freigegeben. Das Geld fließe in 72 baureife, also fertig geplante Projekte. „Alle Projekte können umgehend umgesetzt werden“, sagte er.

Die Investitionsoffensive war nicht zuletzt die Antwort auf die Kritik der internationalen Staatengemeinschaft, die von Deutschland zusätzliche Konjunkturimpulse verlangte. Der Bund kündigte an, marode Straßen und Brücken sanieren, aus- und neu bauen zu wollen, das Breitbandnetz flächendeckend auszubreiten, Wohnungen für Flüchtlinge...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%