Premium Interview mit Stephan Weil „Wir brauchen keine roten Linien“

Der SPD-Politiker Stephan Weil führt seit November eine Große Koalition in Hannover. Im Interview erklärt der Ministerpräsident, wie der Neuanfang seiner Partei trotz einer Regierungsbeteiligung im Bund gelingen kann.
Niedersachsens Ministerpräsident möchte vor allem die Missstände in Krankenhäusern und Pflegeheimen beseitigen. Quelle: picture alliance / Julian Strate
Stephan Weil

Niedersachsens Ministerpräsident möchte vor allem die Missstände in Krankenhäusern und Pflegeheimen beseitigen.

(Foto: picture alliance / Julian Strate)

BerlinIm Landtagswahlkampf in diesem Herbst hatte sich Stephan Weil gegen eine Große Koalition ausgesprochen. Am Ende blieb ihm aber keine andere Wahl als ein Bündnis mit der CDU. Kurz vor den ersten Gesprächen zwischen SPD und Union im Bund am Mittwoch empfiehlt er seiner Partei Zurückhaltung.

 

Mehr zu: Interview mit Stephan Weil - „Wir brauchen keine roten Linien“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%