Investitionslücke: Kreativ das Geld vermehren

Investitionslücke
Kreativ das Geld vermehren

PremiumSigmar Gabriel und Wolfgang Schäuble wollen die langjährige Investitionslücke in Deutschland schließen. Dazu soll ein 3,5 Milliarden Euro schwerer Fonds geschaffen werden. Die EU-Kommission hört das gerne.

BerlinErst am Montag lobte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Bundesregierung: In Deutschland kämen die so lange von den Europäern vermissten Investitionen endlich in Gang. Anlass für Junckers Freude war da noch allein das seit November angekündigte Zehn-Milliarden-Investitionsprogramm der Bundesregierung. Am Tag darauf legte die Koalition, angeführt von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, ein auf 15 Milliarden Euro vergrößertes Investitionspaket vor.

Dabei wird es nicht bleiben: Auf einem Investitionskongress am 21. April wird eine von Gabriel beauftragte Expertenkommission, geleitet von DIW-Präsident Michael Fratzscher, neue Ideen zur kreativen Geldvermehrung für Bau und Reparatur der Infrastruktur vorlegen. Die Ideen verdienen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%