Premium Kalte Progression Schäubles Steuertrick

Pünktlich zum Wahljahr bringt die Bundesregierung milliardenschwere Steuersenkungen auf den Weg. Eine Studie zeigt aber: Die Große Koalition gleicht angefallene Mehrbelastungen nur geringfügig aus.
Milliardeneinnahmen durch die kalte Progression. Quelle: dpa
Finanzminister Schäuble

Milliardeneinnahmen durch die kalte Progression.

(Foto: dpa)

BerlinWenn ein Gesetz schnell durch den Bundestag soll, greift die Regierung gerne zu einem Kniff: Sie hängt es einfach an ein anderes dran. So geschehen am Donnerstagabend: Da verabschiedete die Große Koalition ihre Steuersenkungen für 2017 mit einem anderen Steuergesetz.

 

Mehr zu: Kalte Progression - Schäubles Steuertrick

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%