Klimaziele: Atomkraft, ja bitte?

Klimaziele
Atomkraft, ja bitte?

PremiumUm den CO2-Ausstoß zu senken, will die EU vor allem in Osteuropa Kernenergieprojekte vorantreiben und finanziell unterstützen. Das weckt Hoffnungen in der Nuklearbranche. Deutschland will nicht zustimmen.

BrüsselYves Brachet ist guter Dinge. Nachdem die EU soeben ihr Verhandlungsangebot für die internationale Klimakonferenz in Paris auf den Tisch gelegt hat, ist für den Europapräsidenten des Technologiekonzerns Westinghouse Electric Company klar: „Will die EU ihre Klimaziele erreichen, kann sie es sich nicht leisten, die Vorzüge der Nuklearenergie zu ignorieren.“

Tatsächlich will die EU den Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) bis 2030 um 40 Prozent im Vergleich zu 1990 reduzieren. Die Nuklearbranche hofft, vom Ehrgeiz der Europäer profitieren zu können. Derzeit sind in 14 EU-Staaten 131 Kernkraftwerke in Betrieb. Sie liefern rund ein Drittel des in der EU produzierten...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%