Kosten der Energiewende
Die grüne Rechnung

PremiumDie Große Koalition trat mit dem Ziel an, die Kosten der Energiewende zu senken. Tatsächlich steigen sie – auf 28 Milliarden im Jahr. Die EEG-Reform von 2014 reicht wohl nicht aus. Politik und Industrie sind alarmiert.

BerlinSigmar Gabriel (SPD) kann sehr eindringlich sein. Es müsse endlich eine „wirksame Kostenbremse“ im Energiesektor her, forderte der Bundeswirtschaftsminister Anfang 2014. Bei privaten sowie gewerblichen Konsumenten sei „mittlerweile die Schmerzgrenze überschritten“. Bei einem weiteren Kostenanstieg „haben wir mit Zitronen gehandelt“, befand er.

Anderthalb Jahre später steht fest: Ja, es ist offenbar tatsächlich mit Zitronen gehandelt worden. Die Kosten für die Energiewende steigen weiter. Das ermittelte das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Die Forscher errechneten für das Handelsblatt, dass die Energiewende künftig insgesamt 28 Milliarden Euro im Jahr koste.

Die Experten arbeiteten jüngste politische Entscheidungen ein. Allein...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%