Krach in Berlin: Koalition des Misstrauens

Krach in Berlin
Koalition des Misstrauens

PremiumVon der BND-Affäre zur Regierungskrise: Die Indiskretion von Vizekanzler Gabriel erschüttert die Große Koalition. Union und SPD gehen auf Distanz, das Vertrauen ist gestört. Reformen drohen auf der Strecke zu bleiben.

BerlinNoch vor einem Jahr setzte Angela Merkel rückhaltlos auf den Chef der Konkurrenzpartei SPD. „Die Bundeskanzlerin hat volles Vertrauen in ihren Stellvertreter und den Wirtschaftsminister“, erklärte damals ihr Regierungssprecher. Sigmar Gabriel hatte eine Art Persilschein. Es war der Höhepunkt der Edathy-Affäre.

Und heute? Seit Anfang dieser Woche ist fraglich, ob Vizekanzler Gabriel noch das bedingungslose Vertrauen Merkels genießt. Mit wenigen Sätzen hatte der SPD-Politiker mit Kanzlerambition die regierende CDU-Chefin ins Zentrum der BND-Spähaffäre gerückt. Zweimal habe er sie gefragt, ob der Bundesnachrichtendienst einen Beitrag zur Wirtschaftsspionage durch den amerikanischen Geheimdienst NSA geleistet habe, sagte Gabriel. „Beide Male ist das...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%