Legal Tech soll Aufsicht bekommen
Juristerei per Mausklick

PremiumDie Digitalisierung macht auch vor der Justiz nicht halt. Sogenannte Legal-Tech-Dienste prägen immer stärker die Anwaltszunft. Nun planen die Behörden eine Aufsicht für die Online-Rechtsberatung.

BerlinOb Fluggastrechte-Portale wie Fligthright, die automatisierte Überprüfung von Bußgeldbescheiden oder selbsttätig ausgeführte Smart Contracts auf Softwarebasis – die Anwaltszunft wird immer mehr durch „Legal Tech“ (Legal Technology) geprägt. Künftig soll es nun eine Aufsichtsbehörde für die digitale Rechtsberatung geben. Das erklärt zumindest Berlins Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne), der ab Januar eine Arbeitsgruppe der Länderjustizminister leiten wird, die die Chancen und Risiken der Legal-Tech-Dienste unter die Lupe nimmt.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%