Linksruck der SPD
Auf dem Weg in einen Klassenkampf

PremiumMartin Schulz führt die SPD immer weiter nach links. Vor Siemens-Mitarbeitern spricht er von „Manchester-Kapitalismus“ und sichert Unterstützung zu. Doch in der Partei wachsen Zweifel, ob er den richtigen Ton trifft.

BerlinSpätestens im Oktober hätte man hellhörig werden müssen. Damals, die SPD hatte gerade das schlechteste Bundestagswahlergebnis aller Zeiten eingefahren, sagte Parteichef Martin Schulz in einem Interview mit der „Zeit“, die SPD müsse wieder Mut zur Kapitalismus-Kritik fassen. Die Unterwerfung der Sozialdemokratie unter die These, es gehe nicht mehr um das System, sondern nur noch um die Verteilung der Effekte im System, sei falsch gewesen, resümierte der große Wahlverlierer. Mehr Klassenkampf geht kaum.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%