„Lügen der Medien“
Auf Besuch bei der Scharia Polizei

Wuppertal gilt als Hochburg des radikalen Islamismus in Nordrhein-Westfalen. Die Patrouillen der „Scharia-Polizei“ scheinen dies zu bestätigen. Oder war doch alles nur eine PR-Aktion? Ein Ortsbesuch.

WuppertalDie Klophausstraße in Wuppertal ist eine Sackgasse - gar nicht weit vom Zentrum entfernt. An der Straßenecke residiert das Bibelmuseum. Doch die Prediger, die hier derzeit für Aufsehen sorgen, haben mit der Bibel nichts am Hut. In der Straße befindet sich das islamistische Zentrum Wuppertals, von hier aus operierte in der vergangenen Woche die selbst ernannte „Scharia-Polizei“, um das islamische Recht, die Scharia, zu propagieren. Auf dem Hinterhof eines Gewerbekomplexes, in dem auch ein Gerichtsvollzieher sein Büro hat, findet man ein kleines, aber verräterisches Schild. „Masjid Darul Arqam“ steht darauf. „Masjid“ steht für „kleine Moschee“. „Darul Arqam“, später „Al-Arqam“,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%