Medienbericht
Bundesregierung plant Hilfsprogramm für Krisenländer

Die Bundesregierung will Mittelständler in den Euro-Krisenländern mit billigen Krediten stützen. Pläne dazu sollen bereits weit gediehen sein. Als Mittler könnte die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau einspringen.

BerlinDas deutsche Sonderhilfsprogramm für die südeuropäischen Euro-Krisenländer nimmt erste Formen an. Der "Spiegel" berichtete am Wochenende, das Bundesfinanzministerium plane ein Kreditprogramm für den Mittelstand in Portugal und Spanien. Dazu solle die Staatsbank KfW vom Bund verbürgte Globaldarlehen an ihre Schwesterinstitute in den beiden Ländern vergeben. Diese könnten die günstigen deutschen Kreditkonditionen dann an die heimische Wirtschaft weiterreichen. Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) signalisierte Unterstützung. Die SPD kritisierte, an den Problemursachen - dem zu geringen Wachstum und den kaputten Bankbilanzen - ändere der deutsche Vorstoß nichts.

Finanzminister Wolfgang Schäuble hatte mit seinem spanischen und seinem portugiesischen Kollegen bilaterale Initiativen im Kampf...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%