Premium Merkel-Besuch bei Trump Gute Miene zu bösen Plänen

Die Kanzlerin wollte Dienstag in die USA, ein Schneesturm hielt sie auf. Nun hofft sie, US-Präsident Trump am Freitag vom Wert der transatlantischen Partnerschaft überzeugen zu können. Doch wie weit trägt der Optimismus?
Update: 13.03.2017 - 19:07 Uhr
Die Trump-Regierung fordert von Deutschland mehr Importe. Quelle: Getty Images; Foto: Per-Anders Pettersson
Der Hafen von Los Angeles

Die Trump-Regierung fordert von Deutschland mehr Importe.

(Foto: Getty Images; Foto: Per-Anders Pettersson)

WashingtonVor dem geplanten Abflug in die USA hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) noch einmal das nötige Rüstzeug geholt. Bei ihrem Besuch der internationalen Handwerksmesse in München bekam sie von einem kleinen Betrieb aus dem Erzgebirge ein paar Lederhandschuhe mit – schließlich ist in Washington für Dienstag ein heftiger Schneesturm vorhergesagt. Doch der verhinderte am Dienstagabend ihren Abflug. Schon am Freitag soll der Besuch nachgeholt werden.

 

Mehr zu: Merkel-Besuch bei Trump - Gute Miene zu bösen Plänen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%