Milliarden für schnelleres Internet
SPD fordert mehr Geld für Breitbandausbau

PremiumDeutschland braucht flächendeckend schnelle Datennetze – darin sind sich führende Regierungsvertreter einig. Die SPD hält dafür Milliardeninvestitionen für erforderlich. Vor allem der Staat soll zahlen.

Berlin/DüsseldorfIn einem sind sich die drei für die Digitale Agenda der Regierung zuständigen Minister Sigmar Gabriel (SPD), Thomas de Maizière (CDU) und Alexander Dobrindt (CSU) inzwischen einig: Deutschland braucht flächendeckend schnelle Datennetze – das bisherige Ziel von 50 Megabit in der Sekunde bis 2018 gilt nur noch als „Zwischenziel“. Besonders schnelle Glasfasernetze sollen entstehen, auch wenn etwa Breitbandminister Dobrindt selbst der Plan längst „nicht ambitioniert“ genug ist.

Das neue Ziel verlangt eines: deutliche höhere Investitionen, vor allem für den Staat. „Wir müssen pro Jahr 1,5 Milliarden Euro in den Breitbandausbau investieren“, sagte der niedersächsische Wirtschaftsminister und Chef des Beirats...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%