Mutmaßlicher Schweizer Spion Daniel M.
Sudoku-Rätsel vor Gericht

PremiumDaniel M. soll deutsche Steuerfahnder ausspioniert haben. Nun beginnt der Prozess gegen den mutmaßlichen Spion. Der Fall wirft ein Schlaglicht auf die diplomatischen Verwerfungen zwischen Deutschland und der einstigen Steuerfluchtburg.

DüsseldorfSeit 173 Tagen sitzt Daniel M. in Untersuchungshaft. Zunächst in der Justizvollzugsanstalt Mannheim, seit einigen Wochen in Frankfurt. An diesem Mittwoch beginnt vor dem dortigen Oberlandesgericht der Prozess. Die Bundesanwaltschaft wirft dem 54-jährigen M. vor, für den Geheimdienst einer „fremden Macht“ tätig gewesen zu sein.

Die „fremde Macht“, das ist die Schweiz. Der Fall Daniel M. wirft ein Schlaglicht auf die diplomatischen Verwerfungen zwischen Deutschland und der einstigen Steuerfluchtburg.

Im Kern geht es um die Frage, ob Daniel M. deutsche Steuerfahnder ausspionierte. Diesen Vorwurf erhebt die Bundesanwaltschaft. Sie klagt den Beschuldigten an, zwischen Juli 2011 und Februar 2015...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%