Nach Amoklauf in München
Kevin S. tauschte sich mit Freund über Amok-Phantasien aus

Der festgenommene Freund des Todesschützen von München wusste angeblich, dass David S. im Besitz einer Pistole und Munition war. Die rechtliche Handhabe gegen den 16-jährigen Mitwisser ist aber beschränkt.

MünchenDer Todesschütze von München hat sich nach Erkenntnissen der Ermittler vor seiner Tat eng mit einem Freund über Amokläufe ausgetauscht. Bis kurz vor der Tat hielten sich beide Jugendliche gemeinsam in Tatortnähe auf, die Mordserie soll David S. aber alleine begangen haben, wie die Staatsanwaltschaft München am Montag mitteilte. Kennengelernt haben sich die beiden Jugendlichen in der Psychiatrie.

Die Polizei hatte den 16-jährigen Afghanen am Sonntag unter dem Verdacht festgenommen, ein möglicher Mitwisser zu sein. Der Jugendliche hatte sich am Abend der Bluttat des 18-jährigen Deutsch-Iraners S. selbst bei der Polizei gemeldet und wurde zunächst als wichtiger Zeuge betrachtet....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%