Norbert Walter-Borjans
Der Anti-Schäuble

Der NRW-Finanzminister gibt den Gegenspieler des Bundesfinanzministers: Die Steuergesetze Schäubles lehnt er ab, den Vertrag mit der Schweiz auch. Steuer-CDs kauft er mit Vergnügen. Denn sie sind ein Milliardengeschäft.

Handelsblatt: Herr Minister Walter-Borjans, Sie sagen Nein zu den Steuerplänen der Bundesregierung, Sie fordern eine Vermögensteuer und torpedieren das Steuerabkommen. Sind Sie mit Blick auf die Bundestagswahl 2013 der Gegen-Schäuble der SPD?

Norbert Walter-Borjans: Das wird gelegentlich so dargestellt. Das bevölkerungsreichste Bundesland spielt in der Auseinandersetzung mit der Finanzpolitik des Bundes nun mal eine wichtige Rolle. Wir positionieren uns klar für Steuergerechtigkeit und gegen falsche Versprechungen. Wenn das ein Gegenentwurf ist, ist es gut so.

Macht ja auch Spaß so eine Rolle . . .

. . . es ist ja nicht Feindseligkeit. Ich habe durchaus Respekt für Wolfgang Schäuble...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%