Nordrhein-Westfalen Wahl 2017

Wahlen in NRW
Rot-Gelbe Machtoption

Die NRW-Wahl hat Signalwirkung für die Bundestagswahl im September. Laut einer neuen Umfrage ist die SPD mit Abstand stärkste Kraft. Und von CDU-Spitzenkandidat Laschet sind selbst seine eigenen Anhänger nicht überzeugt.

Düsseldorf
Wenn Nordrhein-Westfalen heute schon wählen dürfte, könnte die SPD auf 40 Prozent kommen und läge damit satte 13 Prozentpunkte vor der CDU, die auf 26 Prozent kommt. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Forsa-Instituts, im Auftrag von Stern, RTL und Kölner Stadt-Anzeiger.

Erstmals gäbe es eine Mehrheit für ein sozialliberales Bündnis aus SPD und FDP, die mit 11 Prozent drittstärkste Kraft wären. Die Grünen hingegen hätten mit 6 Prozent ihr Wahlergebnis von 2012 (11,3 Prozent) fast halbiert, eine Fortsetzung der rot-grünen Koalition wäre mit diesen Ergebnissen nicht möglich.

Kraft wie auch Laschet wollten sich dazu nicht...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%