Premium Ost-Ausschuss Vorsitzender Büchele „Russland sollte freies Unternehmertum fördern“

Der Vorsitzende des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft über die Isolation Russlands und die Modernisierung, die Putin vorantreiben will.
„Der Fall Skripal beunruhigt uns sehr. Es besteht hier die Gefahr, in eine Eskalationsspirale hineinzugeraten.“ Quelle: picture alliance / Sven Simon
Wolfgang Büchele, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft

„Der Fall Skripal beunruhigt uns sehr. Es besteht hier die Gefahr, in eine Eskalationsspirale hineinzugeraten.“

(Foto: picture alliance / Sven Simon)

Wolfgang Büchele ist eine gewichtige Stimme der deutschen Wirtschaft. Als Vorsitzender des Ost-Ausschusses, der Ende der Woche mit dem Ost- und Mitteleuropaverein der deutschen Wirtschaft fusioniert, spricht der frühere Linde-CEO und heutige Vorstandschef des Stuttgarter Anlagenbauers M+W für die vielen deutschen Unternehmen im Ostgeschäft. Russlands Präsidenten Putin hat er viele Male getroffen.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Ost-Ausschuss Vorsitzender Büchele - „Russland sollte freies Unternehmertum fördern“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%