Peinliche IT-Panne
Tausende Bürger erhalten falsche Lohnabrechnungen

PremiumFast 30.000 Menschen sind im Juli zu hoch besteuert worden – und müssen nun eigeninitiativ ihrem Geld hinterherlaufen. Der Chef des Steuerzahlerbunds tobt – es ist nicht der erste IT-Flop der Finanzämter im Jahr 2015.

BerlinDer Blick auf die Lohnabrechnung löste im Juli bei Tausenden Arbeitnehmern in Deutschland einen Schreck aus: Sie haben zu geringen oder gar keinen Arbeitslohn erhalten. Manche der betroffenen Arbeitnehmer sahen sich anstatt mit ihrem Gehalt sogar mit einer Forderung des Finanzamts konfrontiert.

Grund war eine Panne nach einer Systemumstellung in der Steuerverwaltung. Beim sogenannten ELStAM-Programm, bei dem die Steuermerkmale gespeichert sind, hatte sich ein Fehler eingeschlichen. Statt der günstigen Steuerklasse III für Verheiratete wurde den Betroffenen fälschlicherweise die höchste Steuerklasse I für Singles zugewiesen. Und das rückwirkend zum 1. Januar 2015. Bei der Eingruppierung in die Klasse I fallen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%