Personalnotstand in Altenheimen
Pflegewirtschaft hofft auf Hilfe aus Asien und Afrika

PremiumIn Deutschland fehlt es an Pflegekräften, offene Stellen werden kaum noch besetzt. Die Verbände fordern deshalb von der nächsten Regierung ein Einwanderungsgesetz, um mehr Personal aus dem Ausland anwerben zu können.

BerlinVor zwei Jahren machte der Arbeitgeberverband Pflege schon einmal Schlagzeilen: Er hatte in einer konzertierten Aktion mit der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit sowie der China International Contractors Association (CHINCA) 150 Pflegekräfte aus China mit Bachelor-Abschluss angeworben. Chinesen, so lautete damals die Botschaft, könnten einen guten Ausweg aus dem drohenden Pflegenotstand in deutschen Altenheimen und ambulanten Pflegeeinrichtungen weisen.

Als der Chef des Arbeitgeberverbands, Thomas Greiner, am Mittwoch danach gefragt wurde, was aus diesen Menschen geworden ist, konnte er nicht davon berichten, dass seither die Chinesen in Scharen auf den deutschen Arbeitsmarkt für Altenpfleger strömen. Im...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%