Pflegereform
Sozialverbände machen Druck

Patientenschützer fordern den Gesundheitsminister auf, den Pflegedialog wieder aufzunehmen. Bei ihnen mehrt sich die Sorge, dass die FDP die Reform verschiebt. Gesundheitsminister Bahr kündigte indes Eckpunkte an.

Bei den Sozialverbänden wächst die Besorgnis, dass aus der von Exgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) angekündigten großen Pflegereform nichts wird. „Vor seinem Wechsel ins Wirtschaftsministerium hat Rösler uns Eckpunkte bis zum Sommer versprochen. Seit Daniel Bahr das Gesundheitsamt übernommen hat, herrscht Funkstille. Es wurden keine Arbeitsgruppen gebildet, ich habe bisher nicht einmal ein Arbeitspapier zu sehen bekommen“, sagte der Geschäftsführende Vorstand der Patientenschutzorganisation Deutsche Hospiz Stiftung, Eugen Brysch, dem Handelsblatt. Bahr löse das Versprechen seines Vorgängers nicht ein, mit den Betroffenen über die Reform im Gespräch zu bleiben.

„Dies nährt nicht nur bei mir die Befürchtung, dass die FDP sich mit...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%