Pilotprojekt Gesichtserkennung
Warum gibt die Bundespolizei Steuergelder für Amazon-Gutscheine aus?

Für die 300 Testpersonen des Video-Pilotprojekts der Bundespolizei am Berliner Südkreuz winkt am Ende ein Amazon-Gutschein. Bezahlt wird der mit Steuergeldern. Zum Ärger von Verbraucherschützern und Gewerkschaften.

BerlinEigentlich sollten es maximal 275 Testteilnehmer werden. Doch der Andrang war größer als gedacht. Mehr als 300 Menschen wollten am Pilotprojekt der Bundespolizei am Berliner Bahnhof Südkreuz teilnehmen. Die Behörde darf nun die Fotos ihrer Gesichter in einer Datenbank speichern, damit sie mit einer Gesichtserkennungssoftware abgeglichen werden können. Außerdem müssen die Testteilnehmer einen Transponder an ihren Körpern tragen, durch den überprüft werden kann, ob sie sich auch wirklich auf dem Bahnhof befinden, wenn die Videokamera sie erkannt haben will. Trotz dieser Einschnitte in die Privatsphäre nehmen so viele Menschen an dem Pilotprojekt teil. Die ausführende Bundespolizei hat dafür nämlich...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%