Pläne für Tolerierung durch die Linkspartei
Metzger gibt Ypsilanti erneut einen Korb

Hessens SPD-Chefin schwimmen die Felle davon: Andrea Ypsilanti ist mit dem Versuch gescheitert, ihre fraktionsinterne Kritikerin Dagmar Metzger umzustimmen und sich so eine Mehrheit zu sichern. Und die kritischen Stimmen aus der eigenen Partei mehren sich – bundesweit, aber auch in Hessen, wo sich ein erster Unterbezirk klar gegen das Vorhaben ihrer Landesvorsitzenden positioniert hat. Neues gibt es auch von dem erkrankten SPD-Landtagsabgeordneten.

HB BERLIN/WIESBADEN. Hessens SPD-Chefin Andrea Ypsilanti ist mit dem Versuch gescheitert, ihre fraktionsinterne Kritikerin Dagmar Metzger umzustimmen und sich so eine Mehrheit zu sichern. Metzger sagte am Freitag nach einem Gespräch mit Ypsilanti, sie bleibe bei ihrem Nein zur Regierungsübernahme mit Hilfe der Linken. Damit drohen die Verhandlungen über eine rot-grüne Minderheitsregierung zu scheitern, bevor sie begonnen haben. Auf Wunsch der Grünen war der ursprünglich für Freitag geplante Auftakt bereits vor dem Gespräch Ypsilantis mit Metzger auf Montag verschoben worden, wie die SPD mitteilte. Die Grünen hatten die SPD dabei aufgefordert, Klarheit in ihren Reihen zu schaffen. Neben Metzger stellte...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%