Premium Plan von Schulz und Nahles „Arbeitslosengeld Q“ – ein Coup der SPD?

Martin Schulz und Andrea Nahles stellen am Montag ihr Konzept zur Verlängerung des Arbeitslosengeldes vor. Dafür ernten sie Kritik der Arbeitgeber, Lob von Gewerkschaftern – und Warnungen von Ökonomen.
Ein Jahr Qualifizierung verkürzt den ALG-I-Anspruch um ein halbes Jahr. Der SPD-Parteivorstand soll das neue „Arbeitslosengeld Q“ – das Q steht für Qualifizierung – an diesem Montag beschließen, Schulz und Nahles wollen es anschließend gemeinsam vorstellen. Quelle: dpa
SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz

Ein Jahr Qualifizierung verkürzt den ALG-I-Anspruch um ein halbes Jahr. Der SPD-Parteivorstand soll das neue „Arbeitslosengeld Q“ – das Q steht für Qualifizierung – an diesem Montag beschließen, Schulz und Nahles wollen es anschließend gemeinsam vorstellen.

(Foto: dpa)

BerlinAndrea Nahles sieht spätestens seit 2009 eine reine Verlängerung des Arbeitslosengeldes I kritisch. Die Arbeitsministerin, damals SPD-Vizechefin und Arbeitsmarktexpertin der Bundestagsfraktion, sagte kurz vor dem Ende der ersten Großen Koalition: Sie würde das Geld der Bundesagentur für Arbeit lieber in die Weiterbildung Arbeitsloser stecken. Damit stellte sie sich den damaligen Vorschlägen ihrer Partei entgegen, das Arbeitslosengeld I (ALG I) in der Rezession länger zu zahlen.

 

Mehr zu: Plan von Schulz und Nahles - „Arbeitslosengeld Q“ – ein Coup der SPD?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%