Politik-Rückkehr möglich
Seehofer stärkt Betrüger Guttenberg den Rücken

CSU-Chef Horst Seehofer hat Karl-Theodor zu Guttenberg den Rücken gestärkt, man solle „zu gegebener Zeit Gespräche führen, wie es weitergehen kann“. Auch weitere CSU-Politiker sprachen sich für eine Rückkehr aus.
  • 6

BerlinTrotz des harten Urteils der Bayreuther Universität über die Doktorarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg hat CSU-Chef Horst Seehofer dem Parteifreund den Rücken gestärkt. „Wir als CSU stehen zu Karl-Theodor zu Guttenberg“, sagte Seehofer am Donnerstag im Bayerischen Rundfunk. Das Urteil der Bayreuther Kontrollkommission zur Plagiatsaffäre sei „mit Sicherheit belastend für die Familie, aber auch für uns als politische Freunde.“ Nach Worten des bayerischen Ministerpräsidenten wird die CSU aber nicht „die nächsten Monate ständige Begleitkommentare abgeben zu diesen Sachverhalten“. Man solle Guttenberg jetzt „zur Ruhe kommen lassen und dann zu gegebener Zeit - das wird eine gewisse Zeit dauern - einfach Gespräche führen, wie es denn insgesamt weitergehen kann“.

Auch weitere Politiker innerhalb der CSU halten die Rückkehr von zu Guttenberg (CSU) in die Politik für möglich. „Guttenberg hat selbstverständlich eine zweite Chance verdient“, sagte Finanz-Staatssekretär Hartmut Koschyk der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Donnerstag) aus Halle. „Denn er hat Fehlverhalten eingestanden und daraus Konsequenzen gezogen.“ Guttenberg habe sich „bereiterklärt, als Delegierter sowohl für den Bezirks- als auch für den Landesparteitag zur Verfügung zu stehen. Das ist für mich ein Signal, dass er die Brücken nicht abbrechen will“, sagte Koschyk, in dessen Wahlkreis Guttenbergs Universität Bayreuth liegt.

Auch der CSU-Bundestagsabgeordnete Norbert Geis sprach sich in der „Rhein-Zeitung“ für eine Rückkehr Guttenbergs aus.

Nach Informationen der „Mitteldeutschen Zeitung“ stehen mehrere CSU-Spitzenpolitiker weiter in Kontakt zu Guttenberg, darunter Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU). Guttenberg, so heißt es, sei angesichts der Plagiatsaffäre „nachdenklich“, aber „mental gut aufgestellt“.

Guttenberg hat in seiner Stellungnahme für den am Mittwoch veröffentlichten Abschlussbericht seiner Universität den Eindruck zu erwecken versucht, nicht vorsätzlich getäuscht zu haben. Er sprach von Fahrlässigkeit und Schlamperei in Folge von Dauerstress. Die Kommission kam dennoch zu dem Schluss, dass er die Standards wissenschaftlicher Arbeit grob verletzt und die Prüfungskommission vorsätzlich getäuscht hat.

Seite 1:

Seehofer stärkt Betrüger Guttenberg den Rücken

Seite 2:

Medienphilosoph sieht nur die „Spitze des Eisbergs“

Kommentare zu " Politik-Rückkehr möglich: Seehofer stärkt Betrüger Guttenberg den Rücken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Welchen Charakter haben Leute die als Mitglieder einer linksaussen Vereinigung eine Fußnotenjagd mit folgender Menschenjagd lostreten?
    Welchen Charakter haben Leute die bei einer Arbeit mit 1200 korrekten Fußnoten, 156 nicht angegebenen Fußnoten von Betrug schreiben, mit Schaum vor dem Mund?
    Welche Motive haben Leute die ausschließlich bei den bürgerlichen Parteien nach Kommafehlern suchen?

  • wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein!

    und wenn Medienvertreter die perfekten Menschen sind, wieso werden sie dann nicht Politiker?

    Anmtwort: weil sie lieber dabei helfen Menschen ins KZ zu schicken, Unrechtstaaten wie die DDR zu unterstuetzen, ja soviel zur Moral unserer Medienvertreter

  • Jeder Normalsterbliche würde nach diesen Verfehlungen keinen Job mehr im leitenden öffentl. Dienst erhalten. Aber dem angeblich dummen Volk wird man das schon irgendwie verkaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%