Politiker enttäuscht
Rot-grüne Kritik an Köhler-Rede

Die Rede von Bundespräsident Horst Köhler zum 60. Jahrestag des Kriegsendes hat bei Politiker aus den Reihen von SPD und Grünen wenig Anklang gefunden. Sie zeigten sich enttäuscht über Köhlers Worte und kritisierten ihn scharf.

HB BERLIN. SPD-Fraktionsvize Gernot Erler hielt Köhler am Montag in ungewöhnlich kritischen Worten in Berlin vor, sich als Wegbereiter eines neuen konservativen geistigen Umfelds zu profilieren. Der frühere Bundespräsident Richard von Weizsäcker lobte die Rede dagegen. In der Hauptstadt würdigten Politiker aller Parteien das Engagement der Berliner, die am Sonntag eine Demonstration der rechtsextremen NPD verhindert hatten.

Erler kritisierte, Köhler sei es nicht geglückt, in die Fußstapfen Weizsäckers zu treten, der zum 40. Jahrestag mit einer großen Rede Orientierung gegeben habe. „Eine Reihe von zustimmungsfähigen Feststellungen und Passagen machen noch keine große Rede.“ Die Botschaft der Rede „hängt eigenartig schief in der politischen Landschaft“. Köhler, der auch der deutschen Opfer gedachte, habe die Opfer bewusst nebeneinander und gleichgestellt. Zu den Anmerkungen Köhlers über die Geschichte der DDR sagte Erler: „Im Kontrast zu dieser Finsternis hat sich in Westdeutschland das Licht der Freiheit ausgebreitet, mit lauter weisen politischen Entscheidungen und mit der Rückverwandlung Deutschlands in eine Kulturnation, die Deutschland bis 1933 gewesen ist.“

Auch die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth kritisierte das Staatsoberhaupt: „Ich hätte mir ein bisschen weniger Nationalstolz, ein bisschen mehr europäische Dimension, ein bisschen mehr Bescheidenheit an diesem 8. Mai gewünscht.“ Köhler hätte sich mehr auf die Opfer des Nationalsozialismus konzentrieren sollen. Der Grünen-Politiker Fritz Kuhn nannte die Rede „etwas beliebig“. „Geschichten aus dem Wiederaufbau ersetzen nicht die Auseinandersetzung mit Geschichte“, sagte er dem Berliner „Tagesspiegel“ (Dienstag).

Seite 1:

Rot-grüne Kritik an Köhler-Rede

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%