Reaktionen auf Handelsblatt-Report
Heftiger Streit über Bildungspolitik

PremiumDer Handelsblatt-Report über marode Schulen hat den Streit zwischen SPD und Union über die Bildungspolitik angeheizt. Im Fokus steht das Kooperationsverbot zwischen Bund und Ländern. Doch die Schulen bleiben vorerst marode.

SPD-Generalsekretär Hubertus Heil hat der Union vorgeworfen, in der Bildungspolitik auf ganzer Linie versagt zu haben. „Es ist beschämend, wie die Bilanz von Kanzlerin Merkel nach zwölf Jahren ausfällt: Der Zustand der deutschen Schulen spottet jeder Beschreibung. Jede zweite Schule ist sanierungsbedürftig. Merkels Union hat sich zur Bildungsversagerin gemacht“, sagte Heil dem Handelsblatt. Er reagierte damit auf einen Report im Handelsblatt. Danach beläuft sich der Sanierungsstau in den Schulen auf mehr als 34 Milliarden Euro.

Das ist in etwa die Summe, die SPD-Chef Martin Schulz in Schulen und Lehrer investieren will, sollte er die Wahlen gewinnen. Damit der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%