Regierungsbildung Thüringen
Umstrittene Gauck-Äußerung zu linkem Landeschef

Wer in der DDR gelebt habe, müsse sich anstrengen, um einen möglichen linken Ministerpräsidenten in Thüringen zu akzeptieren, so Bundespräsident Guakc. Der Kritisierte fühlt sich von der Aussage „unangenehm berührt“

BerlinBundespräsident Joachim Gauck stößt mit seiner Kritik an einer möglichen Koalition unter Führung der Linkspartei in Thüringen parteiübergreifend auf heftigen Widerstand. Linkspartei-Chef Bernd Riexinger warf dem Staatsoberhaupt vor, mit seiner Einmischung in die Parteipolitik Grenzen überschritten zu haben. Auch führende Sozialdemokraten zeigten sich besorgt: Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef Erwin Sellering sagte, das Amt des Bundespräsidenten nehme Schaden, wenn dieser sich in die Regierungsbildung in einem Bundesland einschalte.

Gauck hatte in einem ARD-Interview Bedenken mit Blick auf die wahrscheinliche Wahl von Bodo Ramelow zum ersten linken Ministerpräsidenten in einem Bundesland geäußert und unter anderem gesagt: "Menschen, die die DDR erlebt haben und...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%