Rheinland-Pfalz
CDU verspicht kostenlose Kindergartenplätze

Die rheinland-pfälzische CDU will im Fall eines Sieges bei der Landtagswahl im März die Kindergartengebühren im Land komplett streichen. Die Delegierten eines kleinen Parteitags nahmen in Bingen einen entsprechenden Passus in das Wahlprogramm auf.

HB BERLIN. Danach sollen die Gebühren schon ab 2007 für alle drei Kindergartenjahre wegfallen. Der Beschluss der Delegierten fiel einstimmig. Die CDU bezifferte die Kosten für das Land mit 70 Millionen Euro jährlich. Mit ihrem Beschluss geht die Union über die Pläne der rheinland-pfälzischen SPD hinaus. SPD-Ministerpräsident Kurt Beck hatte am vergangenen Montag angekündigt, seine Partei wolle den Wegfall der Gebühren im Jahr 2010 verwirklichen. Ein Finanzierungskonzept wollen die Sozialdemokraten bis zum Landesparteitag am kommenden Samstag vorlegen.

CDU-Landeschef Christoph Böhr bezeichnete das Modell zur Beitragsfreiheit als „bildungs- und sozialpolitische Großtat“ seiner Partei. Es handele sich nicht um ein „Windei“, sondern um eine konkrete Zusage, auf die sich die Familien verlassen könnten. In dem jährlichen Zuschussbetrag des Landes von 70 Millionen Euro seien auch die Kosten für den Mehrbedarf von Personal enthalten, da die Kindergärten künftig auch Zweijährige aufnehmen sollen, die mehr Betreuung bräuchten.

Keine Mehrheit bei den rund 100 Delegierten fand ein Antrag der Jungen Union, entgegen der Empfehlung des Parteivorstands doch Studiengebühren einzuführen. Die Junge Union hatte argumentiert, dass Studiengebühren die Qualität der Lehre verbessert werden könnten.

Angenommen wurde hingegen das von der CDU entwickelte Modell einer Fördernden Grundschule, bei der Kinder flexibel und individuell insbesondere durch die Förderung der Sprache auf ihre spätere Schullaufbahn vorbereitet werden.

Seite 1:

CDU verspicht kostenlose Kindergartenplätze

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%