Rürup fordert Entlastung für Unternehmen
"Keine Steuerreform zum Null-Tarif"

Der Chef des Sachverständigenrates, Bert Rürup, hat eine Entlastung durch die geplante Steuerreform für Unternehmen gefordert.

HB BERLIN. Dem ZDF-Hauptstadtstudio sagte Rürup am Samstag: „Wenn man wirklich die steuerliche Standortattraktivität verbessern will, kann es eine Steuerreform zum Null-Tarif nicht geben.“ Er widersprach damit Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD), der eine aufkommensneutrale Reform anstrebt.

Politiker der Koalition wollen zwar die Steuersätze senken, im Gegenzug aber die Bemessungsgrundlage verbreitern, also Abschreibemöglichkeiten und Ausnahmen abschaffen. Dagegen wandte Rürup ein: „So viele Möglichkeiten gibt es da nicht mehr.“ Man könne lediglich daran denken, die soeben verbesserten Abschreibungsbedingungen zurück zu nehmen. „Das wird allerdings bei weitem nicht zu der effektiven Entlastung führen, die wir dringend benötigen.“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%