Schleswig-Holstein
CDU, Grüne und FDP billigen Koalitionsvertrag

In Schleswig-Holstein haben die Verhandlungsführer am Freitagvormittag den Koalitionsvertrag präsentiert. Im Laufe des Tages soll das Kabinett vorgestellt werden. Am 28. Juni wird der Ministerpräsident gewählt.
  • 0

KielIn Schleswig-Holstein haben CDU, Grüne und FDP den Entwurf eines Koalitionsvertrags für ein sogenanntes Jamaika-Bündnis gebilligt. Alle 36 Mitglieder der großen Verhandlungsrunde stimmten am Freitag zu. „Mir fällt ein Stein vom Herzen“, sagte der voraussichtlich künftige Ministerpräsident Daniel Günther in Kiel. Am Vormittag will der CDU-Landeschef gemeinsam mit den Verhandlungsführern von Grünen und FDP die Pläne der künftigen Landesregierung und auch das Kabinett vorstellen.

Offiziell unterzeichnet werden soll der Koalitionsvertrag erst am 27. Juni. Zuvor müssen noch die Parteien zustimmen. Bei der CDU entscheidet ein Parteitag, bei den Grünen eine Mitgliederbefragung und bei der FDP nach einer Mitgliederbefragung ein Kleiner Parteitag.

Der 114 Seiten umfassende Koalitionsvertrag trägt den Titel „Das Ziel verbindet - weltoffen - wirtschaftlich wie ökologisch stark - menschlich“. Einen Tag nach der Unterzeichnung, am 28. Juni, will sich der 43-jährige Günther dann zum Ministerpräsidenten wählen lassen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Schleswig-Holstein: CDU, Grüne und FDP billigen Koalitionsvertrag"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%