Schlichter zu „Stuttgart 21“
Geißler erwägt Nachbesserungen

Heiner Geißler will bald den Schlichterspruch zu "Stuttgart 21" präsentieren. Der Vermittler ließ vorab durchblicken, dass er eine Lösung für möglich hält. Dafür seien aber Korrekturen nötig.

HB STUTTGART. Der Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler will in seinem für Dienstag erwarteten Schlichterspruch anregen, Immobilienspekulationen vorzubeugen. "Mein Votum wird auch stark davon abhängen, ob die zu bebauenden Grundstücksflächen bis zum Jahr 2020 vor Immobilienspekulation geschützt werden können", sagte Geißler der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Durch die geplante Tieferlegung des Stuttgarter Hauptbahnhofs sollen rund 100 Hektar frei werden, auf denen bislang die Gleise des Kopfbahnhofs verlaufen.

"Ich habe ein umrissenes Bild, eine Skizze", hatte Geißler am Rande einer Preisverleihung in Mainz am Mittwochabend der Nachrichtenagentur dpa gesagt. Ob sein Spruch zu dem umstrittenen Bahnprojekt dann konsensfähig sei, wisse er nicht. Klar sei...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%