SPD uneins über geplante Lehrstellen-Steuer
Ausbildungsplatzabgabe kostet 800 Millionen Euro pro Jahr

Die geplante Ausbildungsplatzabgabe würde die deutsche Wirtschaft jährlich 800 Millionen Euro kosten, so eine Studie. Der rheinland-pfälzische Regierungschef Beck lehnt das Projekt ab.

HB BERLIN. Die geplante Ausbildungsplatzabgabe würde laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" die Unternehmen mit bis zu 800 Millionen Euro im Jahr belasten. Je nach Ausgestaltung der Umlage wären dies zwischen 400 und 1200 Euro pro Betrieb, meldet das Magazin unter Berufung auf Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Nürnberger Bundesanstalt für Arbeit.

Um den Betrag aufzubringen, müssten die nicht ausbildenden Betriebe rund 0,1 Prozent ihrer Lohnsumme in den vorgesehenen bundesweiten Lehrstellenfonds einzahlen. Die geplante Umlage würde die Abgabenlast der Wirtschaft weiter erhöhen, kritisierte der stellvertretende IAB-Direktor Ulrich Walwei.

Der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck ist gegen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%