Steinmeier in Russland
Schwierige Gespräche in Jekaterinburg

Bundesaußenminister Steinmeier äußert einmal mehr seine Besorgnis über die neuerlichen Spannungen auf der Krim. Sein Treffen mit Russlands Außenminister Sergej Lawrow bringt vorerst keine Ergebnisse.

MoskauAngesichts der neuerlichen Spannungen zwischen Russland und der Ukraine um die Krim-Halbinsel hat Russlands Außenminister Sergej Lawrow zur Ruhe gemahnt. Es sei „entscheidend, sich nicht von Emotionen hinreißen zu lassen und nicht auf extreme Weise zu handeln“, sagte Lawrow am Montag nach einem Treffen mit Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) im russischen Jekaterinburg. Stattdessen müsse „die Situation mit Zurückhaltung stabilisiert werden“.

Gleichzeitig warnte Lawrow, Russland werde jeden Versuch, auf sein Territorium vorzudringen, „im Keim ersticken“. Russland wirft der Ukraine vor, auf der von Russland annektierten ukrainischen Krim Unruhe stiften zu wollen und heimlich bewaffnete Gruppen dorthin entsandt zu haben. Laut...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%