Streit ums Betreuungsgeld
Roth bezeichnet Schröder als „reaktionäre Kulturkämpferin“

Der Streit um das neue Betreuungsgeld eskaliert: Grünen-Chefin Claudia Roth attackiert Familienministerin Kristina Schröder. SPD und Grüne wollen wohl vor dem Bundesverfassungsgericht klagen.

BerlinBegleitet von heftigen Attacken haben die Grünen Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Entlassung von Frauenministerin Kristina Schröder (CDU) aufgefordert. „Die Frauenpolitik stinkt vom Kopf her“, sagte Parteichefin Claudia Roth beim Bundesfrauenrat der Grünen.

Das Gremium beschloss einstimmig die Forderung an die CDU-Kanzlerin, die Frauenpolitik neu zu besetzen. So baue Schröder die Kleinkindbetreuung nicht aus, sondern verschärfe mit dem Betreuungsgeld das Problem.

Roth warf Schröder ihr Nein zu einer gesetzlichen Frauenquote und ein Familienbild von vorgestern vor. „Kristina Schröder ist nichts anderes als eine reaktionäre Kulturkämpferin“, sagte sie. „Sie ist die Trägerin einer frauenfeindlichen Restauration.“ Roth sagte: „Mit dieser Politik ist...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%