Studien über Vermögensverteilung: Bei den Superreichen wird es dunkel

Studien über Vermögensverteilung
Bei den Superreichen wird es dunkel

PremiumDeutschland wird immer ungerechter, behaupten Studien. Aber ist die Datenlage schwierig – vor allem wenn es um die Reichen geht. Jeder Hartz-IV-Empfänger ist besser durchleuchtet als ein Multimillionär. Eine Analyse.

BerlinUnd wieder erreichen uns neue Daten, die angeblich belegen: In Deutschland geht es immer ungerechter zu. Diesmal dreht es sich um das Vermögen der reichsten zehn Prozent der Deutschen. Ihr Anteil am Gesamtvermögen ist laut Einkommens- und Verbrauchsstichprobe zwischen 1998 und 2013 von 45 auf 52 Prozent gestiegen – während die ärmere Hälfte der Bevölkerung praktisch gar kein Vermögen besitzt. Kurz zuvor hatte bereits die Hilfsorganisation Oxfam errechnet, dass die 62 reichsten Menschen auf dem Planeten so viel besitzen wie die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung.

Am Tag nach solchen Veröffentlichungen fordert dann normalerweise die Linkspartei eine Vermögensteuer,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%