Stuttgart 21
Baden-Württemberg erwägt Kostenbeteiligung

Das Projekt Stuttgart21 beschäftigt erneut die Politik und mindestens ebenso sehr den Steuerzahler. Im Fall eines Bau- und Vergabestopps denkt das Land Baden-Württemberg über eine Beteiligung an den Millionenkosten nach.

Stuttgart Baden-Württemberg hat einen Bau- und Vergabestopp für das umstrittene Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 ins Gespräch gebracht und erwägt auch eine Beteiligung an den Kosten. Nach dem Willen der grün-roten Regierung sollen keine Aufträge vergeben werden, bis die Bürger über das Milliardenvorhaben in einem Referendum entscheiden.

„Wir überlegen. Aber ob und wie wir das machen, ist noch offen“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart zum Thema Bau- und Vergabestopp. Überlegt werde, ob sich das Land in diesem Fall an den Kosten beteilige.

Die Deutsche Bahn hatte vor einigen Wochen einen Betrag von 410 Millionen Euro genannt. Davor war...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%