Tarifverhandlungen
Verdi will deutschen Flugverkehr lahmlegen

Der Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst könnte in dieser Woche den Luftverkehr in Deutschland massiv beeinträchtigen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi plant einem Zeitungsbericht zufolge offenbar, fast alle deutschen Flughäfen in der Hauptverkehrszeit lahmzulegen.

HB HANNOVER. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi will nach einem Zeitungsbericht in dieser Woche auch Flughäfen bestreiken. Die in Hannover erscheinende „Neue Presse“ berichtete, mit der Aktion sollten an einem Werktag fast alle deutschen Flughäfen in der Hauptverkehrszeit lahmgelegt werden. Möglicherweise müsse sogar der Luftraum über Deutschland aus Sicherheitsgründen gesperrt werden.

Nicht betroffen wären dem Blatt zufolge Flughäfen mit Haustarifverträgen. Das seien Dresden, Leipzig-Halle und Bremen. Welche Berufsgruppen sich beteiligen, sei noch unklar.

Nach den Tarifverhandlungen in der vergangenen Woche hatte Verdi mit neuen Warnstreiks gedroht. Die Gespräche sollen Ende der Woche fortgesetzt werden. Dabei fordern die Gewerkschaften acht Prozent mehr Gehalt, mindestens aber ein Plus von monatlich 200 Euro. Die Arbeitgeber boten bisher eine Anhebung in mehreren Stufen um insgesamt fünf Prozent an. Als Ausgleich soll die Wochenarbeitszeit ab Juli von 38,5 auf 40 Stunden steigen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%