Terroralarm in München und die Folgen
CSU fordert Fußfesseln für Gefährder

Die Polizei fahndet nach den angeblichen Terroristen von München und verstärkt ihre Präsenz. In der Nacht zu Sonntag gab es einen neuen Fehlalarm. Die CSU nutzt den Vorfall für einen Vorstoß in der Sicherheitspolitik.

MünchenNach dem Terroralarm am Silvesterabend in München hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) das Vorgehen der Sicherheitsbehörden gelobt. „Die Bedrohung war ernst zu nehmen und die Behörden haben total richtig reagiert“, sagte der CSU-Chef der „Bild am Sonntag“.

Angesichts der Bedrohung durch die Terrormiliz Islamischer Staat forderte Seehofer eine bestmögliche Ausstattung der Sicherheitsbehörden. „Die Terrorgefahr ist sehr real auch für unser Land und wird uns noch lange begleiten. Höchste Wachsamkeit, energisches Handeln, beste Ausrüstung und personelle Ausstattung für unsere Sicherheitsbehörden sind deshalb das Gebot der Stunde.“

Einen Zusammenhang zwischen den möglichen Anschlägen und der deutschen Willkommenskultur gegenüber Flüchtlingen speziell...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%