Umfrage
Vernichtendes Urteil über Gesundheitsfonds

Mehr als jeder zweite Bundesbürger sieht Verschlechterungen durch die Gesundheitsreform der großen Koalition und speziell durch den Gesundheitsfonds. Auch die Hausarztprogramme, die die Koalition bis Ende des Monats für alle Kassen zur Pflicht gemacht hat, erhalten in einer Umfrage ernüchternde Noten.

HB BERLIN. Insgesamt 77 Prozent der Bürger sprechen aber von einer guten oder sehr guten Absicherung im Krankheitsfall. Das geht aus einer Versicherten-Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) hervor, die am Montag in Berlin vorgestellt wurde.

Eine Mehrheit von 51 Prozent fürchtet eine schlechtere gesundheitliche Versorgung durch den Fonds (Westdeutschland: 55 Prozent, Ostdeutschland: 37 Prozent). Nur fünf Prozent erwarten Verbesserungen. 38 Prozent erwarten keine Veränderungen. Die Zahlen beziehen sich auf alle Befragten, die vom Fonds schon einmal gehört hatten. Das sind 78 Prozent. Über 45 Prozent beklagen Defizite in der Information über Gesetzesänderungen, 53 Prozent fühlen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%