Umweltministerin
Hendricks will Anbauverbot für Genpflanzen rasch umsetzen

Genpflanzenverbot in Deutschland: Bundesumweltministerin Barbara Hendricks sieht dieses Ziel in greifbarer Nähe. Doch die Regierung muss sich noch abschließend einigen.
  • 0

BerlinBundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) ist optimistisch, dass die Bundesregierung ihren Streit um grüne Gentechnik rasch beilegt. „Ich gehe davon aus, dass wir in der Bundesregierung jetzt schnell zu einer gemeinsamen Position kommen“, sagte Hendricks dem Handelsblatt (Donnerstagausgabe). „Ziel muss sein, dass wir den Anbau von Genpflanzen in Deutschland ausschließen können.“

Am Dienstag hatten sich die Bundestagsfraktionen von Union und SPD auf ein nationales Anbauverbot verständigt und die Regierung aufgefordert, sich in Brüssel für eine nationale Ausstiegsklausel einzusetzen. „Der Antrag ist ein starkes Signal gegen die grüne Gentechnik in Deutschland und für den Umweltschutz“, sagte Hendricks.

Silke Kersting
Silke Kersting
Handelsblatt / Korrespondentin

Kommentare zu " Umweltministerin: Hendricks will Anbauverbot für Genpflanzen rasch umsetzen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%