Union will nicht nachlassen
Welteke-Affäre: Eichel muss voraussichtlich nicht vor Ausschuss

Die Hotel-Affäre des zurückgetretenen Bundesbank-Präsidenten Ernst Welteke hat für Finanzminister Hans Eichel (SPD) offenbar keine weiteren Folgen. Eichel muss voraussichtlich nicht vor dem Bundestags-Haushaltsausschuss Rede und Antwort stehen.

HB BERLIN. Wie am Freitag aus Kreisen des Ausschusses verlautete, wird die Koalitionsmehrheit den von der Unionsfraktion für kommenden Mittwoch geforderten Auftritt Eichels wohl verhindern. CDU-Haushaltsexperte Steffen Kampeter stellte auf Anfrage jedoch klar, dass die Union dennoch weiter Aufklärung über die Umstände der Ablösung Weltekes fordere. „Wir werden nicht nachlassen.“ Die Union vermutet, dass Eichel die Hotel-Affäre Weltekes aus politischen Gründen selbst initiiert hat. Der Finanzminister wies diese Spekulationen mehrfach als „unwürdiges Possenspiel“ zurück. Er sei jedoch bereit, alle Fragen zu beantworten, hieß es.

Die Bundesregierung hatte in dieser Woche den Kölner Wirtschaftsprofessor Axel Weber als Nachfolger Weltekes nominiert. Der anerkannte „Wirtschaftsweise“ wird von allen Parteien sowie von der Wirtschaft und der Finanzwelt als künftiger Bundesbank-Präsident nahezu einhellig mitgetragen.

Unterdessen hat Eichels Berater, Klaus-Peter Schmidt-Deguelle, weiteren Medien die Behauptung gerichtlich untersagen lassen, dass er die Hotel-Affäre losgetreten habe. Nach Angaben seines Anwalts hat das Berliner Landgericht jetzt auch gegen die „Frankfurter Neue Presse“ sowie gegen das Magazin „Focus“ entsprechende Einstweilige Verfügungen erlassen. Zudem seien die „Bild“-Zeitung sowie die „Welt am Sonntag“ vom Gericht zu Gegendarstellungen verpflichtet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%