Premium Veröffentlichung von Steuerdaten Familienunternehmen fürchten Angriff auf deutsche Wirtschaft

Nach neuen EU-Plänen sollen Konzerne Daten zur Geschäftsentwicklung in einzelnen Ländern veröffentlichen. Davon wären auch deutsche Familienunternehmen betroffen. Sie sehen darin einen Wettbewerbsnachteil.
Durch die Veröffentlichung von Länderdaten erhielten Konkurrenten außerhalb Europas Einblick in unternehmensinterne Daten. Quelle: picture alliance/dpa
Produktionshalle bei Trumpf

Durch die Veröffentlichung von Länderdaten erhielten Konkurrenten außerhalb Europas Einblick in unternehmensinterne Daten.

(Foto: picture alliance/dpa)

BerlinBei Trumpf betrachtet man den Kampf der Politik gegen die Großunternehmen eigentlich mit Wohlwollen. „Unlauteren Steuerpraktiken von Konzernen muss ein Riegel vorgeschoben werden“, sagt Finanzvorstand Lars Grünert. Das globale Steuerabkommen BEPS, das insbesondere den Steuertricksereien von US-Konzernen ein Ende bereiten soll, sei daher ein richtiger Ansatz.

 

Mehr zu: Veröffentlichung von Steuerdaten - Familienunternehmen fürchten Angriff auf deutsche Wirtschaft

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%