Premium Vor der Landtagswahl im Saarland Rot-Rot-Grün – die neue Machtoption

Durch den Schulz-Effekt wächst die Zustimmung für SPD, Linke und Grüne. Laut aktuellen Umfragen wird ein Links-Bündnis mehr und mehr zu einer ernsten Option. Das Saarland könnte als Blaupause dienen.
„Ich will der nächste Bundeskanzler werden.“ Quelle: dpa
Schulz nach seiner Wahl zum SPD-Chef

„Ich will der nächste Bundeskanzler werden.“

(Foto: dpa)

BerlinEs war ausgerechnet CDU-Generalsekretär Peter Tauber, der die realistische Machtoption für Rot-Rot-Grün nach der Bundestagswahl herausstrich. Auf Twitter postete er jüngst eine Fotomontage, auf der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zu sehen ist, der mit Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht und Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter gemeinsam unter einer Decke steckt. Der Text dazu: „Wer am Wahlabend mit dem verklärten Blick auf den Bürgermeister von Würselen einschläft, läuft Gefahr, morgens in Berlin im Bett zwischen Sahra Wagenknecht und Toni Hofreiter aufzuwachen.“

 

Mehr zu: Vor der Landtagswahl im Saarland - Rot-Rot-Grün – die neue Machtoption

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%