Vorstand legt Forderungspaket für Lohnrunde vor
Chemiegewerkschaft will Boni für Mitglieder

Die Gewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) setzt in der bevorstehenden Tarifrunde für die 550 000 Beschäftigten der Chemie-Industrie auf eine neue Strategie: Parallel zur regulären Entgeltrunde will sie erstmals über eine Neuregelung im Flächentarif verhandeln, mit der Gewerkschaftsmitglieder gegenüber Nichtmitgliedern begünstigt werden können. „Wir wollen die Tarifrunde nutzen, um hier die Tür zu öffnen“, sagte Vorstandsmitglied Werner Bischoff nach einer Sitzung der IG-BCE-Führung in Magdeburg.

BERLIN. Schwerpunkt der Tarifrunde, die voraussichtlich im Mai beginnt, soll zwar eine „Erhöhung der realen Einkommen sein“, wie es in der Forderungsempfehlung des Hauptvorstands an die regionalen Tarifkommissionen heißt. Mit dem Ziel einer Bonusregelung für Mitglieder zieht die IG BCE aber zugleich erste konkrete Konsequenzen aus einer Diskussion die im gesamten Gewerkschaftslager vor dem Hintergrund sinkender Mitgliederzahlen seit einigen Monaten schwelt. Dabei geht es um das so genannte Trittbrettfahrerproblem: Bisher stellen deutsche Unternehmen üblicherweise sämtliche Arbeitnehmer zu den Bedingungen des Flächentarifs an – unabhängig davon, ob es sich um Gewerkschaftsmitglieder handelt oder nicht. Die Gewerkschaften stellen das Prinzip nun in Frage, weil sie eine Mitgliedschaft attraktiver machen wollen als bisher.

Zwar hat sich die IG BCE noch nicht festgelegt, welche Bonusregelungen sie genau erreichen will. Eine ähnliche Strategie verfolgt aber in Nordrhein-Westfalen seit einiger Zeit bereits die IG Metall: Sie bemüht sich um Vorteilsregelungen für Mitglieder, wenn es um Zugeständnisse an einzelne Betriebe im Rahmen von Öffnungsklauseln des Flächentarifs geht. Eine neue Basis dafür bietet der Metall-Tarifabschluss von Anfang 2004: Danach kann die Wochenarbeitszeit über 35 Stunden hinaus verlängert werden, wenn ein Betrieb bestimmte Voraussetzungen erfüllt.

Seite 1:

Chemiegewerkschaft will Boni für Mitglieder

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%